Zum Inhalt springen

VP-Spitzenkandidat Kamleitner lädt zu „Forum sichere Innenstadt“

In der vergangenen Woche wiesen die Geschäftstreibenden der Kremser Innenstadt, insbesondere der Unteren Landstraße, in einem offenen Brief auf Einbrüche und Vandalismus hin und stießen bei Bgm. Resch auf taube Ohren. Jetzt lädt VP-Spitzenkandidat Florian Kamleitner am kommenden Mittwoch die Unternehmerinnen und Unternehmer der Kremser Innenstadt zum „Forum sichere Innenstadt“. Gemeinsam mit einer Rechtsexpertin für kommunale Sicherheit und den Gewerbetreibenden wird Kamleitner Maßnahmen für mehr Sicherheit diskutieren und erarbeiten.

„Ich nehme die Sorgen sehr ernst. Unternehmerinnen und Unternehmer und die Bürgerinnen und Bürger müssen sich in Krems sicher fühlen“, so Kamleitner. Gemeinsam mit einer Rechtsexpertin für kommunale Sicherheit und den Unternehmerinnen und Unternehmern soll die Problemstellung analysiert und diskutiert werden. Daraus sollen Handlungsoptionen abgeleitet werden, die die Sicherheit in der Kremser Innenstadt wieder gewährleisten.

Sedelmaier an Resch: Agieren statt spazieren. Arbeiten statt wahlkämpfen.

Für Vizebürgermeister Martin Sedelmaier werden die Missstände im Bereich der öffentlichen Ordnung und Sicherheit in der Innenstadt von höchster Stelle persönlich ignoriert. „Bgm. Resch hat die Spitze des Vertröstens und Verschiebens erreicht: das Ignorieren der Sorgen und Anliegen der Bürgerinnen und Bürger“, reagiert Vizebürgermeister Martin Sedelmaier mit Unverständnis auf Reschs Reaktion in den Medien nach dem offenen Brief der Gewerbetreibenden der Kremser Innenstadt. „Agieren statt spazieren. Arbeiten statt wahlkämpfen. Das verdient sich die Stadt, ihre Unternehmerinnen und Unternehmer und ihre Bürgerinnen und Bürger. So ein heikles Thema muss rasch und entschlossen angegangen werden“, so Sedelmaier.

Persönlicher Besuch von Kamleitner bei den Unternehmerinnen und Unternehmern

Während Bgm. Resch lieber gemütlich durch die Stadt spaziert und mit seinen Genossen den Wahlauftakt feiert, als sich um die Anliegen der Kremserinnen und Kremser zu kümmern, beweist VP-Spitzenkandidat Florian Kamleitner, was neuer Schwung für Krems bedeutet. Kamleitner besuchte persönlich die besorgten Unternehmerinnen und Unternehmer der Kremser Innenstadt und lud diese zum „Forum sichere Innenstadt“ am 20. Juli 2022 um 18:30 Uhr in das MarktSpiel Krems ein.

Zurück