Zum Inhalt springen

Neuer Schwung für Vereine und Sport: Hans-Peter Pressler in Kamleitners Kompetenzteam für Krems

Florian Kamleitner hat es angekündigt: Nach seiner Nominierung zum Volkspartei-Spitzenkandidaten im Mai nutzt er den Juni, um inhaltliche Schwerpunkte zu setzen und personelle Weichen zu stellen. Am Freitag präsentierte er den nächsten Zugang in seinem Kompetenzteam: Hans-Peter Pressler wird sich besonders für Vereine und Sport einsetzen.

Nach der Präsentation Doris Berger-Grabners als wichtigstes Mitglied in seinem Kompetenzteam und nach der Vorstellung seines Programmschwerpunktes „Mehr Grün statt Grau“ gegen die zunehmende Verbauung setzte Volkspartei-Spitzenkandidat Florian Kamleitner am Freitag das nächste Zeichen: Hans-Peter Pressler verstärkt sein Kompetenzteam mit seinem Know-how in den Bereichen Vereine und Sport.

Kamleitner: „Viele in Krems kennen Hans-Peter Pressler durch sein langjähriges Engagement. Erst vergangenes Wochenende hat er federführend das 1. Inklusionsclubbing in Krems organisiert. In meinem Kompetenzteam wird er sich für neuen Schwung für die Kremser Vereine einsetzen.“ Seit mehreren Jahren ist Pressler Obmann des Inklusionssportvereins Special Needs Krems-Wachau, den er auch mitgegründet hat.

Pressler hat das Team der Volkspartei Krems bisher als Pressesprecher unterstützt. Jetzt kandidiert er erstmals für den Gemeinderat. „Florian Kamleitner steht für neuen Schwung in Krems. Ich bin überzeugt: Das ist genau das, was unsere Stadt braucht. Und ich freue mich darauf, in seinem Kompetenzteam mitzuarbeiten.“

Zukunftsprogramm für Krems

Die Vereine leisten einen wichtigen Beitrag zum Kremser Leben. „Sie bestmöglich zu unterstützen, ist eine Investition in ein gesundes Stadtleben“, so Pressler. Neuen Schwung braucht es auch bei den Rahmenbedingungen für den Kremser Sport. „Dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene in andere Gemeinden ausweichen müssen oder dass Kremser Vereine mit Kapazitätsproblemen zu kämpfen haben, ist einer Stadt wie Krems nicht würdig. Hier besteht dringend Handlungsbedarf“, so Pressler.

Die Volkspartei Krems wird mit einem umfangreichen Zukunftsprogramm in die Wahl gehen. Spitzenkandidat Florian Kamleitner: „Einen Schwerpunkt habe ich vergangene Woche präsentiert: Mehr Grün statt Grau – weil der Erhalt der Natur und der Kremser Lebensqualität höchste Wichtigkeit hat. Aber auch für die anderen Bereiche des Kremser Lebens werden wir frische Ideen präsentieren, mit denen wir für eines sorgen: Neuen Schwung für Krems.“

 

Zur Person

DI Hans-Peter Pressler

Liiert, 1 Sohn

Pressesprecher des Landtagsklubs der Volkspartei Niederösterreich

Zurück